Hochschule München, Fakultät 04 - Elektrotechnik
Labor für Solartechnik und Energietechnische Anlagen
Prof. Dr.-Ing. Simon Schramm
Sie sind hier: Home > Laborinfo > Energieeffizienz
 
Energieeffizienz
 
Energieeffizienz

Energieeffizienz trägt entscheidend zur Ressourcenschonung und zum Klimaschutz bei und stellt dadurch einen wesentlichen Bestandteil der Energiewende dar. Die Ziele des Energiekonzepts der Bundesregierung können nur durch Kombination mehrere Ansätze erreicht werden. Der Energieeffizienz wird dabei großes Potenzial zugesprochen. Mehreren Studien zufolge liegt das wirtschaftliche Stromeinsparpotenzial für die Sektoren Haushalte, GHD und Industrie zwischen 80 und 110 TWh. Der Gebäudesektor verursacht ca. 40 % des Endenergieverbrauchs und etwa 30 % der CO2-Emissionen. [1] Dort werden Energieeinsparpotenziale von bis zu 80 % angesetzt. [2]
Die Arbeitsgruppe „Energieeffizienz“ untersucht, welche Energieeinsparpotenziale und Potenziale in der Energieerzeugung an der Hochschule München vorhanden sind und auf welchem Wege diese umgesetzt werden können. Dabei soll auch der Ansatz des „Non-intrusive Load Monitoring“ (NILM) Anwendung finden. Unter NILM versteht man die Identifikation einzelner Verbraucher eines Systems aus Messdaten des Gesamtlastgangs. Diese Methode soll auf hochaufgelöste Lastdaten der Hochschule angewandt und daraus elektrische (Groß-)Verbraucher erkannt und Energieeinsparpotenziale an der Hochschule München abgeleitet werden.
Quellen:
[1] Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit: Kurzinfo Energieeffizienz.
[2] Deutsche Energie-Agentur: Energieeffizienz zeigen. Good-Practice-Projekte – zur Nachahmung empfohlen.
 Home   -   Impressum   -   Kontakt   -   Hochschule München   -   Fachschaft Elektrotechnik